Kompetenzbereiche

Die zukünftigen Industrie-Potentiale resultieren aus Digitalisierung, Individualisierung, Kommunikation, Services, Vernetzung und Flexibilität. Connectivity wird deshalb in der Arena of Integration zur Praxis und steht im Zentrum des integrativen Themenparks.

In den präsentierten Use-Cases kommen diese Kompetenzbereiche in komplexe Anwendungen:

Automation Components
Robotik, Greifer, Spannsysteme, Zuführ- und Fördertechnik, Antriebe, Sensorik, 3D-Druck, Automation, Logistik
Quality
Intelligente qualitätssichernde Teil- wie ganzheitliche Systeme im Bereich der Mess- und Prüftechnik, Bildverarbeitung, Kennzeichnung, Identifikation, etc.
IT
Schnittstellenmanagement, OPC, Edge-Computing, Safety & Security, Software Solutions (MES, etc.)
Blockchain AI
Künstliche-Intelligenz-Anwendungen in der Produktion und Automatisierung sowie zur Effizienzoptimierung flankierender Wertschöpfungsketten
Simulation
„Digitaler Zwilling“ von Komponenten, Simulation von Prozessen, „virtuelle Inbetriebnahme“, Learning Systems
Clouding Data
Fach- bzw. aufgabenspezifische Plattformen inkl. spezifischer Applikationen, heterogene Netzwerke, Big Data-Verarbeitung, Datenanalyse und -bewertung
Processes Service
Machine-Learning, Zertifizierung und Standardisierung, Digital Engineering, Business Process Management (BPM), Virtual Reality und Augmented Reality, Predictive Maintenance, Remote-Services, Service-Management-Tools
R D
Freigegebene Industrieprojekte und Präsentationen rund um die Montage, Automatisierung und Produktion im Zuge der Digitalisierung sowie Vernetzung und Datenverarbeitung
corner